Protokoll über die öffentliche 8. Sitzung des Ortsbeirates Linum am 16.02.2016

 

Sitzungsort:

Nauener Straße 17e (Gemeindehaus) Linum

Beginn:

17.00 Uhr

Ende: 18.45 Uhr

Vorsitzender:

Frau Nickel

Teilnehmer: 

3 Ortsbeiratsmitglieder  - lt. Anwesenheitsliste

Von der Verwaltung:

Frau Klahn – Kämmerin, Frau Smolibocki als Protokollführerin

 

1. Eröffnung der Sitzung und Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Ladung sowie der

    Beschlussfähigkeit des Ortsbeirates

Frau Nickel eröffnet die Sitzung und stellt die Ordnungsmäßigkeit der Ladung sowie die Beschlussfähigkeit des Ortsbeirates fest.

 

2. Einwohnerfragestunde

Es werden keine Anfragen gestellt.

 

3. Genehmigung der Niederschrift vom 20.10.2015

Die Niederschrift wird mit 2 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung genehmigt.

 

4. Feststellung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird einstimmig bestätigt.

 

5. Mitteilungen der Bürgermeisterin und der Ortsvorsteherin über wichtige Angelegenheiten

Frau Klahn verliest im Auftrag der Bürgermeisterin die Beantwortung der Protokollauszüge.

 

Frau Nickel teilt mit, dass

- die Wehrführung der Feuerwehreinheit Linum sich neu gebildet hat.

- sie an den Festlichkeiten der 765-Jahrsfeier in Bolatice teilgenommen hat und die Linumer Partnerstadt in diesem Jahr zum Anlass der 15 jährigen Partnerschaft ebenfalls eingeladen werden soll, u.a. haben bereits die Fußballer geplant, die Partnerstadt einzuladen.

- es im Jahr 2016 kein Storchenfest in Linum geben wird, dafür werden alternativ kleinere Feste veranstaltet, z. B. findet am 25.06.2016 das Johannesfest vor der Kirche statt.

- der Durchführungszeitraum des Jugendcamps 2016 noch einmal zu überdenken ist, da Jugendliche in dem bisher vorgesehenen Zeitraum eine Ausbildung beginnen könnten. Die Verwaltung wird gebeten, einen kurzfristigen Termin zur Vorbereitung des Jugendcamps anzuberaumen (spätestens Anfang März). Sie hält fest, dass das Interesse der ausländischen Jugendlichen aus Polen abnimmt.

 

6. BV-Nr. 0003/16 – Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Fehrbellin

Die Beschlussvorlage wird einstimmig befürwortet.

 

7. BV-Nr. 0004/15 – Beschluss über die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2016

Zu Beginn gibt Frau Klahn einige Ausführungen zur Haushaltssatzung und zum Haushaltsplan 2016 der Gemeinde Fehrbellin und geht dabei insbesondere auf die Mittelanforderungen des OT Linum ein.

 

Frau Nickel gibt zu bedenken, dass

- die Lampenreinigung aus Mitteln des Haushaltes vorgenommen werden sollte, so noch nicht verbrauchte Mittel vorhanden sind.

- es schön wäre, wenn die Leuchtmittel nach und nach zu Gunsten von LED´s ausgetauscht werden würden.

- es ein Problem gibt, wenn die Feuerwehr umgebaut wird und für die Technik keine trockene Unterstellmöglichkeit gefunden wird.

- darauf geachtet werden muss, dass die Anlieger der Straße der Jugend ihr Schnittgut nicht in den Graben dort werfen, damit der Graben nicht zu wuchert.

- der Ortsbeirat die Anzahl der geplanten Parkbuchten in der Nauener Straße noch einmal überdenken möchte, da die Anzahl möglicherweise zu hoch erscheint.

- Frau Voye das Grab des ehem. Kantors nicht länger pflegen wird und dies evtl. die Landfrauen in Zukunft übernehmen.

- Ihr ein Angebot auf Anmietung des kleinen Raumes im Gemeindezentrum Linum zur Einrichtung einer Fußpflege vorliegt. Frau Klahn bemerkt dazu, dass dieser Antrag an die Gemeindeverwaltung zu richten ist.

- bei dem Erwerb der neuen Bestuhlung für das Gemeindehaus die in der Baugenehmigung vorgesehene maximale Auslastung (Personen) des Gemeindehauses zu beachten ist. Frau Nickel hat eine Anfrage zur Verwendung des alten Stuhlbestandes von der Kirche erhalten.

 

Im Anschluss wird die Beschlussvorlage einstimmig empfohlen.

 

8. BV-Nr. 0005/16 -  1. Änderung der Jubiläumsordnung der Gemeinde Fehrbellin

Die Beschlussvorlage wird einstimmig empfohlen.

 

9. Anfragen der Ortsbeiratsmitglieder

Frau Nickel merkt an, dass

- es schön wäre, Neugeborene Bürger Linums mit einem Begrüßungsgeschenk zu überraschen.

- frühzeitig zu überlegen ist, welche Bürger/Vereine für die Auszeichnung des Ehrenamtes vorgeschlagen werden sollen.

 

10. Schließung der Sitzung

Frau Nickel schließt die  Sitzung um 18.45 Uhr.

 

 

 

Frau Nickel

Smolibocki

Ortsvorsteherin

Protokollführerin