Protokoll über die öffentliche 20. Sitzung des Ortsbeirates Linum am 25.04.2019

 

Sitzungsort:

Nauener Straße 17e (Gemeindehaus)

Beginn:

17.10 Uhr

Ende: 18.40 Uhr

Vorsitzender:

Frau Nickel

Teilnehmer: 

3 Ortsbeiratsmitglieder - lt. Anwesenheitsliste

Von der Verwaltung:

Frau Döring - gleichzeitig als Protokollführerin

 

A) Öffentlicher Teil

1. Eröffnung der Sitzung und Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Ladung sowie der

    Beschlussfähigkeit des Ortsbeirates

Frau Nickel eröffnet die Sitzung und stellt die Ordnungsmäßigkeit der Ladung sowie die Beschlussfähigkeit des Ortsbeirates fest.

 

2. Einwohnerfragestunde

Es sind keine Einwohner anwesend.

 

3. Genehmigung der Niederschrift vom 26.02.2019

Die Niederschrift vom 26.02.2019 wird einstimmig genehmigt.

 

4. Feststellung der Tagesordnung

Die vorliegende Tagesordnung wird einstimmig angenommen.

 

5. Mitteilungen der Bürgermeisterin und der Ortsvorsteherin über wichtige

    Angelegenheiten

- Frau Döring verliest eine Antwort zum Protokoll der letzten Sitzung hinsichtlich der Anfrage zur Reduzierung der Geschwindigkeit in der Nauener Straße. Frau Scholz-Berg stellt hier den Antrag, für die gesamte Ortsdurchfahrt eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h beim Landkreis OPR zu stellen. Der Ortsbeirat diskutiert das Thema ausführlich. Es wird festgestellt, dass eine Geschwindigkeitsbegrenzung nicht viel nutzen wird. Hier müssen kontinuierlich Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden. Der Ortsbeirat lehnt den Antrag auf Reduzierung der Geschwindigkeit mit 1 Ja-Stimme und 2 Nein-Stimmen ab. Jedoch sind hier verstärkt polizeiliche Kontrollen zu beantragen.

- Im Ortsteil wurden Ersatzpflanzungen für Sturmschäden vorgenommen.

- Frau Nickel wird sich mit der Fa. Glasneck in Verbindung setzten, um die noch fehlenden Schilder an den Bäumen des Jahres herstellen zu lassen.

- Am 04.05.2019 findet der Gemeindefeuerwehrausscheid in Wustrau statt.

- Frau Nickel berichtet über die Veranstaltung zur Machbarkeitsstudie für ein Kulturzentrum für die Gemeinde Fehrbellin im Ortsteil Stadt Fehrbellin.

- In der Gemeinde ging ein Antrag auf Schaffung von Bauland ein. Ein entsprechender Antrag für ein solches Vorhaben lag der Gemeinde schon einmal vor. Der Ortsbeirat befürwortet solch ein Vorhaben.

 

6. BV-Nr. 0056/19 - Nutzung des Wappens des Ortsteiles Linum

Der Ortsbeirat beschließt einstimmig:

Der Ortsbeirat stimmt der Nutzung des Wappens des Ortsteiles Linum durch die Feuerwehreinheit Linum für die Kinder- und Jugendarbeit und dem 1. Linumer Landhof zu.

 

7. Zuwendung an Vereine

In der letzten Sitzung ist beschlossen worden, der Alt-Herren-Abteilung des Fußballvereins eine Zuwendung in Höhe von 500,00 € zu gewähren. Diese Zuwendung ist aus dem Produkt „Städtepartnerschaften“ zu entnehmen.

Es wird folgender Vorschlag zu Zuwendungen unterbreitet:

Jugendfeuerwehr

100,00 €

Verein der Kleintierzüchter Linum

100,00 €

Schützengilde (Fahrt nach Lengerich)

400,00 €

Sweetgirls Linum (Unterstützung für Busfahrt)

400,00 €

Diesem Vorschlag wird einstimmig zugestimmt.

 

Zu diesem Zeitpunkt kommen die Herren Hellwig von der Hellwig & Hellwig GbR zur Sitzung dazu. Frau Nickel beantragt, den Herren jetzt die Möglichkeit zu geben, ihr Vorhaben kurz vorzustellen. Diesem Antrag wird einstimmig zugestimmt.

Herr Hellwig stellt das Projekt vor. Die GbR möchte den Platz an der Hafenanlage anmieten, um Hausboote und andere dort anlegen zu lassen. Außerdem ist geplant den Paddelbootverleih auszubauen und einen Fahrradverleih aufzubauen. Die Lagerung der Boote und Fahrräder erfolgt auf dem Privatgrundstück an der Nauener Straße und diese werden je nach Bedarf an die Anlegestelle gefahren. Hier wird angefragt, ob die Möglichkeit besteht, einen Platz vor dem Teichland zugewiesen zu bekommen, an dem der Bauwagen tagsüber aufgestellt werden kann.

Frau Nickel bedankt sich für die Ausführungen.

 

8. Anfragen der Ortsbeiratsmitglieder

Anfragen werden beantwortet.

 

9. Schließung des öffentlichen Teils der Sitzung

Frau Nickel schließt den öffentlichen Teil der Sitzung um 18.20 Uhr.