Protokoll über die öffentliche 19. Sitzung des Ortsbeirates Walchow am 13.05.2014

 

Sitzungsort:

Walchow, Dorfstraße 13a, Vereinsraum der Feuerwehr

Beginn:

19.30 Uhr

Ende: 20.00 Uhr

Vorsitzender:

Herr Brandt

Teilnehmer: 

3 Ortsbeiratsmitglieder – lt. Anwesenheitsliste

Von der Verwaltung:

Herr Herms – Fachgebietsleiter 1,3; gleichzeitig als Protokollführer

 

1. Eröffnung der Sitzung und Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Ladung sowie der

    Beschlussfähigkeit des Ortsbeirates

Herr Brandt eröffnet die Sitzung und stellt die Ordnungsmäßigkeit der Ladung sowie die Beschlussfähigkeit des Ortsbeirates fest.

 

2. Einwohnerfragestunde

Es werden keine Anfragen gestellt.

 

3. Genehmigung der Niederschrift vom 20.02.2014

Die Niederschrift über die Sitzung vom 20.02.2014 wird in der vorgelegten Form einstimmig genehmigt.

 

4. Feststellung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird einstimmig festgestellt.

 

5. Mitteilungen der Bürgermeisterin und des Ortsvorstehers über wichtige

    Angelegenheiten

Herr Herms informiert über die Zuarbeiten der Verwaltung in Bezug auf den Baumschnitt in der Ortslage und die Befestigung des Untergrundes des Flachspiegelbrunnens.

Der OV informiert über:

- die beanstandete Papierkorbleerung aus der letzten Sitzung und deren Änderung (Aufnahme in den Leerungsplan)

- die angemahnte Geschwindigkeitsbegrenzung für die Landesstraße in der Ortslage und deren Ablehnung durch die Verkehrsbehörde.

Nunmehr beschließt der Ortsbeirat einstimmig den Antrag wie folgt umzuformulieren: Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird reduziert auf den Teil der Landesstraße von der Kreuzung zur Luchstraße bis zur Dorfstraße 51 (Höhe Kinderspielplatz).

 

6. Zuwendung an Vereine

Der Ortsvorsteher macht Ausführungen zum Stand der Finanzen auf dem Veranstaltungskonto, Zuwendungen an Vereine sowie für den Ortschronisten aus den Jahren 2013 und 2014. Demnach stehen für Veranstaltungen 1007,53 €, Zuwendungen an Vereine 900,00 € und Ortschronist 300,00 € zur Verfügung.

Der Ortsbeirat beschließt einstimmig der FF sowie dem Dorfverein jeweils 450 € zukommen zu lassen.

Weiterhin wird einstimmig beschlossen für den leider verstorbenen ehemaligen Ortschronisten, Herrn Schmidle, 200 € für die Bepflanzung des Dorfes zu verwenden. Dies hatte sich Herr Schmidle ausdrücklich gewünscht.

Weiterhin beschließt der Ortsbeirat dem neuen Ortschronisten, Herrn Schubert, 100 € zu geben.

- Herr Brandt merkt an, dass beim Frühjahrsputz auf dem Spielplatz aufgefallen ist, dass Fallschutz fehlt.

- Weiterhin sollte zügig mit den Arbeiten am Dachkasten, am Plattenweg und dem GZ begonnen werden.

 

 

7. Vorbereitung und Durchführung Dorffest

Der Ortsbeirat beschließt 500 € für das Kinder-Dorffest zu verwenden. Details werden im Anschluss an die Sitzung besprochen. Die BBL wird sich am Fest beteiligen.

 

8. Anfragen der Ortsbeiratsmitglieder

Herr Janiszewski fragt an, ob es für die Spielplatznutzung eine Altersbegrenzung gibt?

 

9. Schließung der Sitzung

Herr Brandt schließt um 20.00 Uhr die Sitzung.

 

 

 

 

Brandt                                                                       Herms

Ortsvorsteher                                                             Protokollführer