Protokoll über die öffentliche 13. Sitzung des Ortsbeirates Walchow am 17.04.2018

 

Sitzungsort:

Vereinsraum Feuerwehr, Dorfstraße 13a, 16833 Walchow

Beginn:

19:30 Uhr

Ende: 20:14 Uhr

Vorsitzender:

Herr Brandt

Teilnehmer: 

3 Ortsbeiratsmitglieder - lt. Anwesenheitsliste

Von der Verwaltung:

Herr Kreikenboom - Fachgebietsleiter 1, gleichzeitig als Protokollführer

 

1. Eröffnung der Sitzung und Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Ladung sowie der

    Beschlussfähigkeit des Ortsbeirates

Herr Brandt eröffnet die Sitzung und stellt die Ordnungsmäßigkeit der Ladung sowie die Beschlussfähigkeit des Ortsbeirates fest.

 

2. Einwohnerfragestunde

Die anwesenden Anwohner haben keine Fragen.

 

3. Genehmigung der Niederschrift vom 01.03.2018

Die Niederschrift wird einstimmig genehmigt.

 

4. Feststellung der Tagesordnung

Herr Kreikenboom stellt den Antrag, den Tagesordnungspunkt 6 „BV-Nr. 0039/18 Aufhebung des Beschlusses 0062/17 vom 22.06.2017“ von der Tagesordnung zu streichen.

Der Beschluss aus 2017 kann so bestehen bleiben. Das Tourismusprojekt wird zwar umgeändert, jedoch erhält Walchow weiterhin eine Infotafel/Stele mit Zitaten Fontanes. Aufgrund dessen wird der Standort weiterhin gebraucht. Die Finanzierung erfolgt nun komplett durch den Landkreis, lediglich das Aufstellen und die Pflege muss die Gemeinde übernehmen.

Die geänderte Tagesordnung wird einstimmig genehmigt.

 

5. Mitteilungen der Bürgermeisterin und des Ortsvorstehers über wichtige

    Angelegenheiten

Die Bürgermeisterin hat keine Mitteilungen.

Der Ortsvorsteher hat keine Mitteilungen.

 

6. Vorbereitung Programm Herbstfest für Kinder

Herr Brandt hat ein Programmangebot für eine Kindershow dabei (siehe Anlage). Der Ortsbeirat berät sich über den Umfang und das Thema des Programmes und stimmt dann über eine Show ab. Herr Brandt reicht die entsprechenden Unterlagen in der Verwaltung ein.

 

7. Zuwendung an Vereine

Der Ortsbeirat stimmt einstimmig dafür, dass die FFW Walchow/Protzen im Jahr 2018 200,00 € erhalten soll, der Ortsverein Walchow ebenfalls 200,00 € und der Ortschronist 100,00 €.

 

8. Auswertung Probelauf von 5 LED´s in Walchow und weitere Maßnahmen

Herr Brandt teilt mit, dass der Ortsteil Walchow über 32 Lichtpunkte verfügt. 2017 lag ein Verbrauch i.H.v. 10979 kw/h vor. Dies kostete der Gemeinde 2.971,00 €. Mit den neuen LED´s würde der errechnete Verbrauch bei 3650 kw/h liegen und es würden errechnete Kosten i.H.v. 1.980,00 € entstehen.

Die Kosten einer Umrüstung würden bei ca. 95,00 € pro Lichtpunkt liegen. Dies beinhaltet die Material- und Lohnkosten.

Die Firma Brandt macht hier jedoch ein Angebot i.H.v. 2.000,00 € + MwSt.

Der Ortsbeirat stimmt einstimmig dafür, dass in Walchow die Straßenbeleuchtung auf LED umgerüstet wird.

 

9.Anfragen der Ortsbeiratsmitglieder

- Herr Janiszewski gibt an, dass in der Spielplatzmauer Risse entstanden sind. Diese müssen repariert werden, um weitere Schäden zu vermeiden.

- Frau Drietchen gibt an, dass der Gehweg vor der Dorfstraße 15-16 beschädigt ist und repariert werden muss.

- Herr Brandt gibt an, dass sich der Gehweg vor der Dorfstraße 49-50 angehoben hat und repariert werden muss.

- Weiterhin fragt er, was mit den Ersatzpflanzungen auf dem Spielplatz geworden ist. Dies wurde wohl im Herbst 2017 besprochen.

 

8. Schließung der Sitzung

Herr Brandt schließt die Sitzung um 20.14 Uhr.

 

 

 

 

Brandt

Kreikenboom

Ortsvorsteher

Protokollführer